Unsere geplanten Events und Veranstaltungen im Jahr 2018.

Jetzt in Ihrem sozialen Netzwerk teilen:

Diamanten - Ewigkeitswerte mit Inflationsschutz

Vortragstermin: Donnerstag 15.11.2018

Ort: Büro Stuttgart, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart-West

 

Fingerfood ab 19:30 Uhr, Vortragsbeginn: 20:00 Uhr

Den Eintritsspreis übernehmen wir für Sie.

 

Thema: Diamanten - Ewigkeitswerte mit Inflationsschutz

 

Gastredner: Alexander u. Dominik Kuhnle, Geschäftsführer der Scalfaro GmbH & Co. KG Neuhausen

Diamanten üben auf uns eine große Faszination aus. Als brillianter Wertspeicher kann er auch ein Tandem zu bestehende Vermögensbausteinen sein und von Generation zu Generation weitergegeben werden. Denn: Es muss nicht immer Gold sein!

 

Jetzt online anmelden


Vergangene Veranstaltungen

Vortrag "Zinstief: Lebensversicherung jetzt kündigen? Oder sogar Widerruf möglich?"

Donnerstag 20. September 2018 um 20.00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Bund der Selbständigen L.-E. e.V. (Einlass mit Fingerfood ab 19.30 Uhr)

Filderhalle Leinfelden, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinfelden-E. (Studio 2)

 

Die Garantiezinsen für Lebensversicherungen sind mit 0,9% so gering, dass die Kosten die mickrige Rendite auffressen. Die Ablaufleistung sinkt von Jahr zu Jahr, Überschüsse werden gekürzt oder sogar komplett gestrichen.

Was kann ich mit meinem bestehenden Vertrag tun? Laufen lassen? Beitragsfrei stellen? Kündigen oder widerrufen?

 

Wir erläutern und berechnen Ihnen gerne Ihre Möglichkeiten.

 

Und Achtung: Selbst bereits gekündigte Lebens- und Rentenversicherungen können Sie noch widerrufen! Nutzen Sie Ihr gutes Recht nachträglich mehrere 10.000.- EUR von der Versicherungsgesellschaft zu erhalten!

Exklusiv-Vortrag "Warum junge Menschen ihr Geld besser anlegen müssen, als ihre Eltern" und "Zwischen Schule, Studium und Beruf: Was muss ich eigentlich jetzt selbst versichern?"


Freitag 13. Juli 2018

Im Innenhof der Domsingschule Stuttgart

 

Andre Mikula und Ingo H. Schaub brachten interessante Themen mit zu den etwa 15 jungen Männern aus dem Männerchor des collegium iuvenum Stuttgart.
Zahlreiche Fragen zeigten das große Interesse der jungen Menschen an Finanzthemen. Sie müssen sich den niedrigen Zinsen stellen, die massive Auswirkungen auf alle Anlageprodukte haben. Dadurch müssen sie mehr Geld zurücklegen oder höhere Renditen erzielen.
Die wichtigsten Versicherungen (Berufsunfähigkeit, Krankenversicherung und Privathaftpflicht) stellte ihnen Andre Mikula vor und erklärte, welche Änderungen sich in den nächsten Jahren ergeben, z.B. beim Wechsel ins Studium, Auszug von zu Hause oder dem ersten selbst verdienten Euro.

 

Den krönenden Abschluss bildeten zwei 4-stimmiges Gesangsstücke der Männer als Dankeschön an die Vortragenden.

Vortrag "Ihr gutes Recht auf mehr Geld aus Ihrer Lebensversicherung"

Donnerstag 12. Juli 2018

In unserem Büro Stuttgart: [wirtschaftsimpuls] GmbH, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart

Nutzen Sie Ihr ewiges Widerrufsrecht von Lebens- und Rentenversicherungen. Auch wenn diese bereits ausgelaufen oder gekündigt sind!

 

Grundlage: Der europäische Gerichtshof EuGh hat in seinem Urteil Inhabern von Lebensversicherungen ein ewiges Widerrufsrecht eingeräumt, wenn die damalige Widerrufserklärung falsch oder gar nicht vorhanden war. Das ist bei etwa 80% aller Versicherungen der Fall!

 

 

 

Ob es sich lohnt, Ihren Vertrag zu widerrufen und so große finanzielle Lücken auszugleichen und wie das am einfachsten geht, erfahren Sie bei unserem kostenlosen Fachvortrag.

Vortrag "Die Abgeltungsteuerfreiheit kippt 2018. Was Sie jetzt tun müssen!"

Mittwoch 15. November 2017

In unserem Büro Stuttgart: [wirtschaftsimpuls] GmbH, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart

 

Ab 01.01.2018 gibt es gravierende Gesetzesänderungen zur Abschaffung der Abgeltungsteuerfreiheit. Das betrifft alle Investmentanlagen, die vor dem 01.01.2009 getätigt wurden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich am besten verhalten und wie Sie Ihr Depot positionieren, um es geschickt zu gestalten. Dazu gehören auch unsere unterschiedlichen Strategiedepots.

Gastredner: Frank Seidel, Vorstand amandea Vermögensverwaltung AG u. Qualified Portfolio Manager (EBS/DBG)

Finanzquiz im Rahmen des 39. Filderkrautfestes Leinfelden-Echterdingen im Oktober 2017

And the winner is ...

Spannende, lustige und unglaubliche Fakten aus dem Finanz- und Geldbereich vom Geschäftsführer der [Wirtschaftsimpuls] GmbH, Ingo H. Schaub, gab es am Samstagnachmittag, den 14. Oktober 2017 beim Finanzquiz auf der myle.de-Bühne am Zeppelinplatz im Stadtteil Echterdingen. Die zahlreichen Teilnehmer stellten sich Fragen zum Thema Kapitalmarkt, Währungen, Rohstoffe und Immobilien und gewannen Preise im Wert von über 300.- EUR: Eine Golmünze (10 oz) und eine Silbermünze (1 oz).

Mit 13 richtigen Antworten (von 13 Fragen!) und 12 richtigen Antworten sahen so die beiden Sieger aus...

Besuch der Börse Stuttgart mit dem Thema "Deutschland hat gewählt. Wie geht es wirtschaftlich in Europa weiter?"

Mittwoch 11. Oktober 2017 ab 18:00 Uhr

Ort: Börse Stuttgart, Börsenstr. 4, 70174 Stuttgart

 

Mit 20 Mandanten und einigen neuen Gesichtern haben wir am 11. Oktober hinter die Kulissen der zweitgrößten Börse Deutschlands mit dem ehemaligen Börsenhändler Mike Michal, Senior Sales Institutional Clients der Börse Stuttgart, geschaut und wieder interessante Einblicke in den Börsenhandel gewonnen.

 

Mit dem Thema des Abends: "Deutschland hat gewählt. Wie geht es wirtschaftlich in Europa weiter?" erläuterte Ingo H. Schaub die Situation in Europa und welche Konsequenzen die Wahlen für die Entwicklung an den Börsen und für die Zinsen in Europa haben könnten. Da die Wahlergebnisse wenig überraschend waren und die Koalition noch nicht gebildet war, gab es hier weniger zu berichten, als befürchtet.

 

Den Abend beendeten wir gemeinsam in der Bar des Hotels Graf Zeppelin, die Voir Skybar hatte wegen eines Wasserschadens unverhofft und sehr überraschend geschlossen.

Open Air-Vortrag für die ganze Familie "Durchblick für junge Menschen: Immobilienfinanzierung & Orientierung im Versicherungs-Dschungel"

Sonntag 02. Juli 2017 um 14:30 Uhr

Ort: Gartenwirtschaft der Eselsmühle, Eselsmühle 1, 70771 Leinfelden-Echterdingen (OT: Musberg)

 

Unser Thema im Rahmen eines Open Air-Vortrages: „Durchblick für junge Menschen: Immobilienfinanzierung & Orientierung im Versicherungs-Dschungel“

mit Finanzierungsexperte Ralph Kalbfell von Kalbfell Finanzen, der die Gestaltungsmöglichkeiten bei der Immobilienfinanzierung sowie Vor- und Nachteile einzelner Bausteine nennt. Anschließend „Was leistet welche Versicherung und welche sind nötige und vor allem unnötige Versicherungen?“ mit Versicherungsfachmann Andre Mikula von der [wirtschaftsimpuls] GmbH

Vortrag "Die Aktie, das unbekannte Wesen" mit anschließendem Blick hinter die Kulissen des renommierten Knabenchors Collegium Iuvenum Stuttgart

Mittwoch 10. Mai 2017

Ort: Domsingschule, Landhausstr. 29, 70190 Stuttgart

Das Thema: „Die Aktie, das unbekannte Wesen“

 

In diesem Mitmach-Seminar erläuterte Ingo H. Schaub die Grundlagen der Börse, wie man Aktien bewertet und wie Sie doch noch etwas aus Ihrem Geld machen! Gegen 18 Uhr warfen wir mit dem Chorleiter Michael Culo einen Blick hinter die Kulissen des renommierten Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart. Speziell für uns gaben die Knaben ein paar musikalische Kostproben zum besten

Exklusiv-Veranstaltung "Fine Dining" zum Thema "Investieren in StartUp's"

Montag 03. April 2017

 

Im Restaurant Speisemeisterei, Schloss Hohenheim Stuttgart

Thema: "Investieren in StartUp's. Aber richtig!"

 

Sinnvoll und renditebringend in junge Unternehmen investieren war das spannende Thema des Abends. Als Dinnerspeaker konnten wir Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Innovations AG, gewinnen.

Fachvortrag der Firma Wirtschaftsimpuls in der Speisemeisterei von Frank Oehler in Stuttgart
Menü in der Speisemeisterei Hohenheim für die Firma Wirtschaftsimpuls

Zwischen den Gängen von Sternekoch Frank Oehler fesselte Dr. Hallweger die Zuhörer mit seinen Erzählungen über die Finanzierung der Unternehmen wie Navvis, Konux, Efficient Energy u.a., denn der deutsche Mittelstand ist nach wie vor Weltklasse! Sinnvoll und verantwortungsbewusst investieren in das Wachstum von Unternehmen, die unser Leben nachhaltig verändern und verbessern.

 

Die Vorträge wurden aufgrund des hohen Interesses der Gäste länger als gedacht. Alle waren begeistert von Dr. Hallweger und seinem detaillierten Expertenwissen über jedes einzelne Unternehmen.
Das besondere Ambiente der Speisemeisterei und ein Menue, das auf der Zunge zerging, krönten diesen exklusiven Abend, zu dem wir unsere besten Mandanten eingeladen hatten.

Fachvortrag: "Dauerfrost: Investoren müssen noch lange auf höhere Zinsen warten. Sind Immobilien tatsächlich die einzige Alternative?"

Mittwoch 15. März 2017

 

Thema: "Dauerfrost: Investoren müssen noch lange auf höhere Zinsen warten. Sind Immobilien tatsächlich die einzige Alternative?"

 

In einem kurzweiligen Vortrag gab Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub Einblicke in die aus seiner Sicht noch lange anhaltende Niedrigzinsphase. Den interessierten Zuhörern zeigte er unter anderem am Vorreiter-Beispiel der USA, warum die Zinsen seiner Meinung nach noch mindestens die nächsten 5 Jahre so niedrig (oder niedriger) bleiben werden. Europa hat auch wirtschaftlich noch großes Aufholpotential, was sich auch in den günstigen Aktienkursen, die noch weit entfernt vom Höchststand 2007 sind, widerspiegelt. Die jüngste Zinserhöhung in den USA hat daher keinen unmittelbaren Einfluss auf die Zinsen der EZB und auch die kurzfristige Inflation von etwa 2% ändert daran nichts.

Vortrag von Ingo Schaub im Büro der Firma Wirtschaftsimpuls in Stuttgart mit dem Thema Immobilien als einzige Alternative zu niedrigen Zinsen

Der zweite Vortragsteil beschäftigte sich mit der Entwicklung von Immobilien in Metropolregionen. Verwundert erkannten die Zuhörer, dass sich von 1994 bis 2011 mit Immobilien (selbst in München!) kein Geld verdienen ließ. Ältere Zuhörer bestätigten den Wunsch, sich von ihren Immobilien trennen zu wollen, da gerade bei vermieteten Objekten der Ärger vorprogrammiert ist, der Aufwand laufend zunimmt und die Instandhaltungskosten sehr hoch sind. Weitere staatliche Eingriffe (nach der Mietpreisbremse u.a.) sind geplant, auch für Baufinanzierungen.

 

Eine rege Diskussion entbrannte, als Ingo H. Schaub die Ergebnisse seiner Musterportfolios vorstellte und eine durchschnittliche Mandantenrendite von 6,0% p.a. der letzten 7 Jahren aufzeigte. "Wie wollen Sie das schaffen?", "Warum machen die Banken das nicht?" waren nur zwei der Fragen, die Ingo H. Schaub fundiert beantwortete und die Ergebnisse wurden von den anwesenden Mandanten bestätigt. Bei einem schönen Glas Wein ließen wir den Abend ausklingen, vertieften das Gehörte und tauschten uns aus.

Besuch des Weihnachtsoratoriums zusammen mit den Gewinnern der Konzertkartenverlosung 2016

Gemeinsam mit den Gewinnern der Konzertkarten (bei jedem Vortrag 2016 hatten wir je 2 Stück verlost) besuchten wir am 17.12. und am 18.12.2016 das Kinderweihnachtsoratorium bzw. die ersten drei Kantaten in der Markuskirche Stuttgart. Diese wurden vom Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart gesungen, den wir seit Jahren als Sponsor unterstützen.

 

  • Montag, 14.11.2016 (14:00 Uhr bis 15:00 Uhr),
    Gastvortrag auf der Wirtschaftsoase Leinfelden-Echterdingen, Messe Stuttgart am Flughafen, ! Geänderter Bühne und Zeit: ab 13:45 Uhr auf der Hauptbühne!
    Halle 6

    • Thema "Richtig alt werden: Patientenverfügung und Vollmachten einfach und preiswert gestalten"
    • Finanz-Vortrag zum Seniorentag auf der Messe "Familie & Heim"
    • Vortragsredner: Diplom-Betriebswirt (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub, [wirtschaftsimpuls] GmbH und Jürgen Mussinger, Jura Direkt GmbH Stuttgart (sponsored by Versicherungshaus Hörz, Musberg)
    • Für alle Bürger aus Leinfelden-Echterdingen ist der Messeeintritt an diesem Tag kostenlos (bitte Ausweis am Eingang vorzeigen), alle anderen Mandanten von außerhalb erhalten Gutscheine für den Eintritt direkt über unser Büro. Sprechen Sie uns an! Tel. 0711-753737
Fachvorträge von Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub am Stand der Wirtschaftsoase LE im Rahmen der Messe Familie und Heim 2016
Auszug aus dem Amtsblatt der Stadt Leinfelden-Echterdingen, Nussbaum Verlag Ausgabe Nr. 44 vom 4.11.2016

 

  • Samstag, 12.11.2016 (12:00 Uhr bis 13:00 Uhr),
    Gastvortrag auf der Wirtschaftsoase Leinfelden-Echterdingen,
    Messe Stuttgart am Flughafen, Halle 6, im Vortragsraum "LE-Forum"
    • Thema "Niedrigzinsphase: Gibt es eine Alternative zu Immobilien?"
    • Finanz-Vortrag am Eröffnungstag der Messe "Familie & Heim"
    • Vortragsredner: Diplom-Betriebswirt (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub, [wirtschaftsimpuls] GmbH

 

  • Donnerstag, 10.11.2016 um 19:30 Uhr,
    Büro [wirtschaftsimpuls] Stuttgart, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart
    • „Bankprodukte und ETFs (Exchange Traded Funds) auf dem Prüfstand und wie Sie mit individueller Finanzplanung punkten"
    • Vortragsredner: Diplom-Betriebswirt (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub, [wirtschaftsimpuls] GmbH
  • Donnerstag, 04.08.2016 um 18:00 Uhr,
    Börse Stuttgart, Börsenstr. 4, 70174 Stuttgart
    • „Besichtigung der Börse Stuttgart mit Blick in den Handelssaal"
    • Mehr als 20 begeisterte Finanzinteressierte erhielten einen Einblick in die zweitgrößte Börse Deutschlands mit dem ehemaligen Börsenhändler Mike Michal, Senior Sales Institutional Clients der Börse Stuttgart.

Am Donnerstag, den 4. August 2016 war die Firma [wirtschaftsimpuls] mit
20 begeisterten, finanzinteressierten Gästen erneut bei der Stuttgarter Börse zu Besuch.
Von der Empore aus erhielten alle einen direkten Blick in den Handelssaal der zweitgrößten Börse Deutschlands.


Der ehemalige Börsenhändler Mike Michal, Senior Sales Institutional Clients der Börse Stuttgart, gab neben einem geschichtlichen Rückblick auch einen Einblick in das aktuelle Geschehen und beantwortete sehr gerne alle Fragen der börseninteressierten Teilnehmer.

(rechts: Bild der Börse Stuttgart, Urheberrecht Boerse Stuttgart GmbH)

Gäste der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH zu Besuch im Restaurant Cube Stuttgart im Anschluss an den Besuch der Börse Stuttgart

Nach dem überaus unterhaltsamen Vortrag von Herrn Michal, der uns nach 2015 bereits zum zweiten Mal in der Börse Stuttgart empfing, wurden zur kleinen Stärkung zwischendurch leckere Häppchen und Getränke gereicht.

 

Im Anschluss erläuterte Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub den Fondsauswahlprozess der Firma [wirtschaftsimpuls] GmbH. Denn Geld anlegen ist keine Glückssache!

 

Den Abend ließ man anschließend gemütlich im Restaurant Cube im Kunstmuseum bei weiteren, interessanten Gesprächen ausklingen.

 

 

  • Samstag, 16.07.2016 um 14:30 Uhr,
    Gartenwirtschaft der Eselsmühle, Eselsmühle 1, 70771 Leinfelden-Echterd.
    • „Durchblick für junge Menschen: Immobilienfinanzierung & Orientierung im Versicherungs-Dschungel"
    • Open-Air Vortrag in der Gartenwirtschaft der Eselsmühle
    • für junge Familien, Paare oder Singles mit dem Wunsch nach eigener Immobilie
    • mit Vorträgen von Finanzierungsexperte Ralph Kalbfell von Kalbfell Finanzen aus Leinfelden-Echterdingen und Versicherungsfachmann Andre Mikula, Fa. [wirtschaftsimpuls] GmbH

Samstag, 16. Juli 2016: Bei traumhaftem Wetter mit herrlichem Sonnenschein begrüßte der Geschäftsführer der Firma [wirtschaftsimpuls] GmbH,  Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub, pünktlich um 14.30 Uhr die Gäste zu einem weiteren Fachvortrag, dieses Mal zum Thema "Immobilienfinanzierung & Orientierung im Versicherungs-Dschungel".

 

Die stets sehr beliebten und oft auch im Voraus ausgebuchten, kostenlosen Veranstaltungen finden neben dem Leinfeldener oder Stuttgarter Büro auch immer wieder an auswärtigen Veranstaltungsorten statt. Die Gartenwirtschaft der Eselsmühle in Leinfelden-Musberg sorgte dieses Mal für ein besonders familienfreundliches Ambiente.

Bei einer schönen Tasse Kaffee, einem erfrischenden Kaltgetränk und einem leckeren Stück des in der Eselsmühle hausgemachten Kuchens tauschten sich die interessierten Gäste im Vorfeld mit den Vortragsrednern aus während die Kinder spielten und sich im Wasser abkühlen konnten.

Nach einigen ersten interessanten Gesprächen mit den Gästen erläuterte Gastredner und Finanzierungsexperte Ralph Kalbfell von Kalbfell Finanzen die wichtigsten Bausteine einer Immobilienfinanzierung und wie diese kombiniert werden können.

 

Andre Mikula von der Firma [wirtschaftsimpuls] GmbH stellein seinem Vortragsteil noch heraus, welche Versicherungen für einen Immobilienbesitzer absolut notwendig (z.B. Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung) - und welche zum Teil überflüssig sind.

  •  Mittwoch, 11.05.2016 um 19:30 Uhr & Donnerstag, 12.05.2016 um 19.30 Uhr, Büro [wirtschaftsimpuls] Stuttgart, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart
  • Geschäftsführer Dipl.-BW (FH), financial planner  (ebs) Ingo H. Schaub von der [Wirtschaftsimpuls] GmbH gab an den beiden Vortragstagen einen Überblick über die Entwicklung der Zinsen in Europa und deren Auswirkung auf die Lebensplanung.

  • Gastreferent Jürgen Mussinger, Geschäftsführer der JURA DIREKT GmbH - Region Stuttgart, erläuterte ausführlich das Thema "Richtig alt werden: Patientenverfügung und Vollmachten einfach, preiswert und dauerhaft rechtskonform gestalten".

  • Eine Zusammenfassung des Vortrages können Sie hier anfordern.

  • Besonders die drei großen Irrtümer hinsichtlich Patientenverfügung und Vollmachten sorgten bei einigen Zuhörern für Verwunderung:

    1. Es betrifft nur die Älteren > FALSCH, etwas mehr als ein Viertel der gerichtlich angeordneten Betreuten ist zwischen 18 und 39 Jahre alt!
    2. Es besteht eine automatische Vertretungsberechtigung innerhalb der Familie
      > LEIDER NEIN, gültige Rechtsgeschäfte dürfen von anderen Personen nur mit gültiger Vollmacht durchgeführt werden. Ehepartner, Verwandte und Familienangehörige sind
      nicht zur automatischen Vertretung berechtigt.
    3. Solange der Ehepartner zum gerichtlich bestellten Betreuer wird, ist alles in Ordnung
      > FALSCH: Die Pflichten eines gerichtlich bestellten Betreuers sind vielen nicht bekannt.
      So müssen Vermögen und Konten getrennt werden ("finanzielle Scheidung"), man kann nicht selbstbestimmt handeln und muss sich in allen Belangen mit dem Gericht abstimmen!
  • In unserem Sonderbeitrag haben wir zusätzlich alle wichtigen Fakten für Sie zusammengestellt. Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin.
  • Die Gewinner der Konzertkarten von beiden Tagen sind Frau Niemann sowie Frau Winograd.

  • Fazit zum Thema Patientenverfügung und Vollmachten: Jede volljährige Person sollte umgehend, und nicht erst später, eine Gesamtvollmacht (Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht) abschließen um im Falle des Falles nicht fremdbestimmt zu sein (siehe Irrtum 2.)!

  • Fazit von Ingo H. Schaub zu den niedrigen Zinsen:
    • Die Zinsen in Europa bleiben auf lange Sicht bei oder zumindest nahe Null. Wir gehen von 10 Jahren aus!
    • Produkte, die zur Vorsorge gedacht waren, funktionieren nicht mehr und weisen riesige Lücken auf.
    • Die Rentensysteme stehen auf sehr wackeligen Beinen
    • Altersarmut wird sich weiter verschärfen
    • Geld, das für mehr als 2 Jahre nicht benötigt wird, gehört nicht auf das Girokonto oder Tagesgeldkonto. Dazu ermahnt auch Mario Draghi die Deutschen!
    • Investmentexperten bieten einfache und günstige Lösungen, wenn Sie keine 6.932 Jahre Zeit haben, um Ihr Kapital zu verdoppeln!
  • Mittwoch, 16.03.2016 um 19:30 Uhr
    Büro [wirtschaftsimpuls] Stuttgart, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart

  • Gut 20 Zuhörer verfolgten gespannt den Vortrag zum Thema „Die Erbschaft steuern statt Erbschaftssteuern“ mit Gastredner Rechtsanwalt Steffen Köster von der
    Kanzlei Königstraße in Stuttgart.
  • Bevor Ingo H. Schaub die zahlreichen Gestaltungs- und Steuersparmöglichkeiten bei einer Schenkung im Versicherungsmantel aufzeigte, erklärte Steffen Köster die Grundlagen des deutschen Erbschaftssteuerrechts, der Testamentsgestaltung und die Fallstricke des Berliner Testaments. Rechtsanwalt Köster schloss sein Thema
    mit einigen Tipps und Beispielen aus der Praxis ab.
  • Wir empfehlen unseren Mandanten das Erstberatungsangebot zu einem Pauschalpreis von 250.- EUR wahrzunehmen und sich in der Kanzlei Königstraße
    zu informieren.
  • Der Gewinner von zwei Konzertkarten für das Weihnachts-Oratorium des Knaben-
    chors collegium iuvenum 2016 ist Herr Alf S. Herzlichen Glückwunsch!
Catering am Fachvortrag der Firma Wirtschaftsimpuls Stuttgart zum Thema "Die Erbschaft steuern statt Erbschaftssteuern" mit Ingo H. Schaub und RA Steffen Köster.
Auch für eine kleine Stärkung zwischendurch für die zahlreich anwesenden, interessierten Zuhörer wurde gesorgt.
Ingo H. Schaub und der Gewinner der zwei Konzertkarten am Vortrag der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH in Stuttgart rund um die Erbschaft, vererben, Schenkung und Steuern.
Geschäftsführer Dipl.-BW (FH) Ingo H. Schaub (re.) und der Gewinner der beiden Konzertkarten für das Weihnachts-Oratorium 2016 des Knabenchors collegium iuvenum.
Vortrag der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH in Stuttgart zum Thema "Erbschaft, vererben, Schenkung und Steuern" mit Ingo H. Schaub und Rechtsanwalt Steffen Köster
Rechtsanwalt Steffen Köster von der Kanzlei Königstraße während seines Vortrages zum Thema "Die Erbschaft steuern statt Erbschaftssteuern".

  • Dienstag, 02.02.2016 um 19:30 Uhr,
    Büro [wirtschaftsimpuls] Stuttgart, Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart
    • Fachvortrag zum Thema „Kapitalmarktrückblick 2015 und -vorschau 2016 und steuerliche Änderungen“
    • Das Geschehen an den Kapitalmärkten bewegt unsere Anleger. Dies zeigte der gut besuchte Vortrag „Kapitalmarktrückblick 2015 und -vorschau 2016“ vom letzten Dienstag
      in unserem Büro in der Außenstelle Stuttgart.
    • In vielen langfristig ausgerichteten Depots sollte daher der Aktienanteil erhöht werden,
      um vernünftige Renditen zu erzielen. Dass sich die Anleger weder vor der aktuellen Marktsituation fürchten müssen, noch Angst vor der Anlageklasse Aktien haben brauchen, zeigte Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub eindrucksvoll in seinem Vortrag, bevor Steuerberater Marian Link auf die steuerlichen Änderungen im Jahr 2016 einging und wie der Steuerzahler beim Einreichen seiner ESt-Erklärung ganz einfach
      Geld sparen kann.
    • Der Gewinner der zwei Konzertkarten für das Weihnachtsoratorium des Knabenchors collegium iuvenum ist Herr Jochen Haller aus Stuttgart.
Geschäftsführer Ingo H. Schaub während des Vortrages zum Thema Rückblick auf den Kapitalmarkt 2015
Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub fasste in seinem Vortrag die Besonderheiten des Kapitalmarktes des Jahres 2015 zusammen und gab einen Ausblick auf das Jahr 2016.
Steuerberater Marian Link als Gastreferent bei der Firma Wirtschaftsimpuls in Stuttgart.
Steuerberater Marian Link informierte die Gäste über die wichtigsten steuerlichen Änderungen im Jahr 2016 und wo man bei der ESt-Erklärung Geld sparen kann.
Die Gäste wurden mit einem leckeren Buffet empfangen. Es wurden neben ausgewähltem Sekt, Wein und alkoholfreien Getränken auch kleine Häppchen zur Stärkung angeboten.
Die Gäste wurden mit einem leckeren Buffet empfangen. Es wurden neben ausgewähltem Sekt, Wein und alkoholfreien Getränken auch kleine Häppchen zur Stärkung angeboten.

  • Freitag, 13.11.2015 um 17:00 Uhr, Targa Florio Böblingen in der MOTORWORLD mit Führung
    • Exklusiv-Veranstaltung für ausgewählte junge und kochbegeisterte Mandanten
    • Führung durch die MOTORWORLD
    • Kochevent in der Targa Florio Genussakademie mit einem selbst zubereiteten 5-Gänge Menü
    • Gastredner zwischen den Gängen: Carsten Baukus (Standard Life) und Dipl.-BW. (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub
Besuch der Firma Wirtschaftsimpuls in der Motorworld Böblingen bei Stuttgart

Die gesamte Gruppe freute sich nach ca. einstündiger Besichtigung der Fahrzeuge in der MOTORWORLD auf die gemeinsame Zubereitung und das Verzehren eines leckeren 5-Gänge Menüs in der Targa Florio Genussakademie unter fachkundiger Anleitung des Chefkochs Vincenzo Paradiso.

 

Bis in den späten Abend saß man bei leckerem Essen und gutem Wein zusammen und diskutierte über zahlreiche Themen rund um Finanzplanung, Altersvorsorge, Sparen und mehr.

Die Teilnehmer der Firma Wirtschaftsimpuls freuten sich auf das Kocherlebnis im Targa Florio.

  • Sonntag, 02.08.2015: Eröffnung unserer Außenstelle Stuttgart,
    Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart (Nähe Feuersee)
    • Während zahlreiche Banken Ihre Filialen schließen, kommen wir Ihnen näher und sind
      nun auch im Stuttgarter Westen für Sie da!
Gastgeber Ingo H. Schaub während der Neueröffnung des Büros der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH in Stuttgart

Alles ist vorbereitet. Die Gäste können kommen!

Neueröffnung Wirtschaftsimpuls GmbH Büro Stuttgart

Gut gelaunte Besucher mit Begeisterung für das neue Büro im Altbaudesign.

Neueröffnung der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH in der Augustenstraße in Stuttgart

Groß und klein folgten der Einladung in den Stuttgarter Westen.


Der Chef gibt einen aus!

Es wurde auch diskutiert...


  • Mittwoch, 08.07.2015 um 17:30 Uhr, Börse Stuttgart und Restaurant Cube
    • EXKLUSIV-VERANSTALTUNG für ausgewählte Mandanten
    • Gastredner: Mike Michal (Senior Sales Institutional Clients der Börse Stuttgart, ehemaliger Börsenhändler), Martin Stenger (Leiter Vertrieb unabhängige Finanzberater und Versicherungen, Fidelity), Daniel Dehn (Regional Sales Manager Südwest, Fidelity) und Dipl.-BW. (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub (Geschäftsführer, [wirtschaftsimpuls] GmbH)

Eine rundum gelungene Veranstaltung mit Informationen rund um das Marktgeschehen, auch in Griechenland und China. Mike Michal, ehemaliger Börsenhändler, gab uns einen Einblick in den komplexen Börsenhandel an der Börse Stuttgart von früher und heute. Der Abend klang mit einem feinen 3-Gänge-Menue und korrespondierenden Weinen an den schönsten Tischen direkt am Fenster im Restaurant Cube aus.

 

Besichtigung der Börse Stuttgart durch die Firma Wirtschaftsimpuls GmbH aus Leinfelden und Stuttgart

  • Mittwoch, 10.06.2015 um 19:30 Uhr, Filderhalle Leinfelden-Echterdingen
    • Kostenloser Fachvortrag "Richtig alt werden - Patientenverfügung, Vollmachten & Vorsorge"
    • Filderhalle, Bahnhofstr. 61, 70771 Leinfelden-Echterdingen
    • Gastredner: Rechtsanwalt Frank Grafe u. Dipl.-BW. (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub

 

Der Fachvortrag „Richtig alt werden“ von Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub aus Leinfelden und Rechtsanwalt Frank Grafe aus Echterdingen war ein voller Erfolg!

 

Über 70 begeisterte Zuhörer informierten sich in der Filderhalle Leinfelden bei Snacks, kühlen Getränken, einem Gläschen Sekt oder einem leckeren Rotwein aus dem Schaub'schen Weinkeller über das Thema „Richtig alt werden - Patientenverfügung, Vollmachten & Vorsorge“.

 

Den ersten Teil übernahm Finanzplaner und Investmentstratege Ingo H. Schaub von der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH, die bereits im Jahr 1970 gegründet wurde und in Deutschland somit zu einem der Pioniere in der Finanzplanung zählt. Er zeigte eindrucksvoll auf, warum die Zinsen seiner Ansicht nach für die nächsten 10 Jahre nahe Null bleiben werden, die Inflatiion aber schon in Kürze auf das eigentliche EZB (Europäische Zentralbank) -Ziel von 2% steigen wird. Dies hat massive Auswirkungen auf die gesetzliche Rente, Lebensversicherungen, Bausparverträge und die bei Deutschen allseits beliebte Anlageform Tagesgeld. Jetzt ist es wichtig, sich nach Anlagealternativen umzusehen, rät der 40-jährige Fachmann.

 

Der zweite Teil des Abends wurde von Rechtsanwalt Frank Grafe bestritten. Er zeigte den aufmerksamen Zuhörern, wer welche Vollmacht und Verfügung benötigt und erklärte an Praxisbeispielen die einzelnen Bausteine. Eine Generalvollmacht sollte z.B. dringend durch eine Vorsorgevollmacht ergänzt werden und es empfiehlt sich die Patientenverfügung aktuell zu halten und alle 2 Jahre zu erneuern. Mit einer Betreuungsverfügung (und bei minderjährigen Kindern auch einer Sorgerechtsvollmacht) schreibt man seinen Willen über die Versorgung und Unterbringung im Pflegefall nieder und kann entscheiden in wessen Obhut die Kinder kommen sollen und zu welchen Bedingungen, falls den Eltern etwas zustößt. Der 44-jährige Familienvater weiß wovon er spricht.


Eine Zusammenfassung des Vortrags erhalten Sie per Email unter info@wirtschaftsimpuls.com

Nähere Auskünfte zum Thema „Vollmachten“ bei RA Frank Grafe, Tel.: 0711-2585530

Nähere Auskünfte zum Thema „Geldanlage in der Niedrigzinsphase“ bei Wirtschaftsimpuls GmbH,

Tel.: 0711-75 37 37

Vortrag zum Thema Patientenverfügung, Vollmachten und Vorsorge der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH in der Filderhalle Leinfelden-Echterdingen
  • Donnerstag, 05.02.2015, 19:30 Uhr in unserem Büro in Leinfelden-Echterd.
    • Fachvortrag: "Rückblick 2014 und wie Sie die Chancen 2015 nutzen"
    • Redner: Dipl.-BW. (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub

DEPOT-LOGIN

Nutzerkennung


Passwort



Wirtschaftsimpuls GmbH
Google+