Zum 1. Januar 2018 kippte die Abgeltungsteuer – ausländische Depots jetztunbedingt nach Deutschland holen!

Zum 01.01.2018 kippte die Abgeltungsteuer. Was das für Ihre Depots bedeutet, die bei deutschen Lagerstellen verwahrt werden, haben wir in unserem Fachvortrag am 15.11.2017 in unserem Büro in Stuttgart erläutert.

In diesem Artikel widmen wir uns den Depots, die Sie im Ausland haben (Luxemburg, Schweiz, Österreich u.a.).

 

Aufgrund der komplexeren Besteuerung der Kapitaleinkünfte ist es wichtig, Depots aus dem Ausland nach Deutschland zu holen. Bei uns erfolgt diese Übertragung einfach, kostenlos und schnell. Ein Anruf oder eine Email genügt! Oder kontaktieren Sie uns gleich über das Kontaktformular auf dieser Seite.

Zudem erhalten Sie unser Investmentdepot in dem Sie alle Ihre Fonds, Aktien, Anleihen, ETFs und Zertifikate einlagern können, die Sie bereits besitzen. An der Depotzusammensetzung ändert sich durch die Übertragung nichts!

 

Warum ist dieser Schritt notwendig?

Aufgrund der neuen Besteuerung, die auch über eine jährliche Vorabpauschale erfolgt, die deutsche Institute automatisch abführen. Ausländische Banken tun dies nicht, was erhöhte Steuerberatungskosten, im schlimmsten Fall sogar Steuerhinterziehung bedeuten kann!

 

Ziehen Sie deshalb mit Ihrem Depot nach Deutschland um und erhalten Sie zusätzlich unsere Unterstützung und kostenlose Beratung - und das so oft Sie diese benötigen!

 

Hinweis: Für genauere Informationen hinsichtlich steuerlicher Auswirkungen kontaktieren Sie bitte direkt Ihren Steuerberater!

Vereinbaren Sie noch heute Ihren kostenlosen Beratungstermin!

(Ihre Daten werden bei uns selbstverständlich stets vertraulich behandelt.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEPOT-LOGIN

Nutzerkennung


Passwort



Vom 20.08. bis 24.08.2018 ist das Büro aufgrund von Urlaub und Krankheit nicht besetzt. Um Ihre dringenden Anliegen (bitte per Email senden) kümmern wir uns auch aus dem Urlaub !

Wirtschaftsimpuls GmbH
Google+